. .

Menschenrechtstribunal zum Biak Massaker beendet

Am 6. Juli 2013 fand in Sydney, Australien im Auftrag des Zentrums für Frieden und Konfliktstudien der Universität Sydney ein "Bürgertribunal" statt, das eine gerichtsmedizinische Untersuchung zu den Ereignissen des 6. Juli 1998 auf der Insel Biak durchführte. Am 16. Dezember 2013 wurden die Ergebnisse der Untersuchungen vorgestellt. Demnach wurden damals friedlich demonstrierende Bürger von der indonesischen Polizei und von indonesischen Streitkräften angegriffen. Viele von ihnen wurden festgenommen, gefoltert, vergewaltigt und getötet.

Lesen Sie die Ergebnisse des Tribunals in englischer Sprache hier

 

 

zurück zur Übersicht

 
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt