. .

Kurzmeldungen

Am 6. März sprach Power Parkop, der Gouverneur des Hauptstadtdistrikts in Papua Neuguinea vor 3000 Menschen über die Situation in West Papua und erklärte die Untrechtmäßigkeit der Besetzung West Papuas durch Indonesien. Er begrüßte auch den im Vereinigten Königreich lebenden Aktivisten Benny Wenda während seines Besuchs in Papua Neuguinea. Parkop habe vor, zusammen mit PNG’s Premierminister Peter O´Neil, Indonesien zu besuchen, um eine Lösung für die Situation in West Papua zu diskutieren.

Der Traditionelle Papuarat (DAP) hat nun eine Bergbauvereinigung der Papua gegründet, der kritischer die Bergbauindustrie ins Visier nehmen soll und sich um Nachhaltigkeit beim Abbau bemühen soll. Die Papua haben bisher zu wenig selbst vom lukrativen Geschäft profitiert. Die neue Vereinigung soll dem entgegenwirken.

Am Dienstag dem 26. März haben Unbekannte auf einen Hubschrauber geschossen, der zum Transport von Missionaren bestimmt war und von einem Deutschen geflogen wurde während dieser von Mulia nach Wamena im Hochland unterwegs war. Es kam nur zu leichten Schäden am Hubschrauber aber zu keinen Verletzungen.

zurück zur Übersicht

 
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt