. .

Gemeinschaft von Kirchen in Indonesien besucht Manokwari

In der Umsetzung eines Beschlusses der Gemeinschaft von Kirchen Indonesiens (PGI) trafen sich vom 21. – 24. November mehrere PGI Mitgliedskirchenvertreter sowie internationale Partner in Manokwari. Das West Papua Netzwerk war bei dem ökumenischen Besuch auch vertreten. In der Diskussion ging es um eine bessere Unterstützung durch indonesische Kirchen für die Evangelisch-christliche Kirche im Land Papua (GKI-TP) und der schwierigen Situation in West Papua.

Der Besuch zeigte das Problem von Menschenrechtsverletzungen, das Scheitern des Autonomiegesetzes, und dem weiter eskalierenden Problems von ungebremster Zuwanderung aus anderen Teilen Indonesiens, die damit indigene Papua Kultur marginalisiert und Diskriminierung und Ungleichheiten verstärkt.

Während des Besuchs wurden Vertreter von Kirchen, der lokalen Regierung und zivilgesellschaftlicher Organisationen angehört. Während die Regierung weiter auf Entwicklungsprogramme setzt und das Fehlen von Fachkräften beklagt, wurde bei dem Besuch auch der weiterhin starke Ruf nach Unabhängigkeit deutlich.

zurück zur Übersicht

 
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt