. .

Buchtar Tabuni freigelassen

Am 19. Januar wurde der politische Gefangene Buchtar Tabuni vom Gefängnis in Abepura entlassen. Er wurde am 6. Juni 2012 als Vorsitzender des West Papua Nationalkomitees (KNPB) festgenommen.

Bei seiner Freilassung wurde er von Duzenden von KNPB Mitgliedern auf der Straße empfangen, mit denen er dann einen Marsch zu der Stelle antrat, an der Mako Tabuni, ein weiterer KNPB Führer, am 14. Juni 2012 erschossen wurde.Mit der Erschießung von Mako Tabuni und der Festnahme Buchtar Tabunis begann im Sommer 2012 eine Welle von Festnahmen und Verfolgungen von KNPB-Aktivisten.

KNPB fordert die Durchführung eines Referendums zum politischen Status Papuas und organisiert Demonstrationen, die auf diese Forderungen und die Menschenrechtslage in Papua aufmerksam machen.

Nach einer Reihe von Schüssen durch “Unbekannte” (OTKs) auf unbeteiligte Zivilisten im Frühjahr 2012 hatte die Polizei versucht, KNPB für diese Ereignisse verantwortlich zu machen ohne Beweise vorzulegen.

Die Verfolgung von KNPB-Aktivisten und anderen politischen Aktivisten geht weiter. Viele mussten sich im Laufe der letzen Monate verstecken, um sich den Übergriffen von Sicherheitsbehörden zu entziehen.

zurück zur Übersicht

 
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt